News

verein

+++Transferupdate/Kadernews Saison 2021/2022+++

„Spielmacher mit DEL2 Erfahrung auch weiterhin im Kader der RiverRats“

Mit Florian Strobl bleibt dem ESC Geretsried ein erfahrener Top-Spieler erhalten.

Seine Karriere startete der heute 31-jährige in der Eishockeyschule des damaligen TUS Geretsried. Wie viele weitere Top-Spieler genoss Florian von Anfang an die hervorragende Ausbildungsarbeit des Geretsrieder Eishockeys. Mit 14 Jahren wechselte er dann zum Nachbarverein EC Bad Tölz. Dort durchlief er die weiteren Nachwuchsmannschaften und spielte parallel auch für die Deutsche Nationalmannschaft (u. a. bei der U18 Weltmeisterschaft).

Mit gerade mal 17 Jahren absolvierte er seine erste Oberliga Saison im Kader der ersten Mannschaft der Tölzer Löwen. Im Laufe der Jahre entwickelte sich der sympathische und bodenständige Youngster zum Publikumsliebling der Tölzer Fangemeinde. In einer starken Saison 2010/2011 erzielte Florian in 56 Spielen satte 74 Scorerpunkte (Vorrunde inkl. Play-Offs). 2017 führte er als Kapitän die Tölzer Löwen zum Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse des deutschen Eishockeys (DEL2).

Aus familiären und beruflichen Gründen entschied sich Florian 2019 für einen Wechsel zurück zu seinem „ursprünglichen Heimatverein“ Sowohl auf, als auch neben dem Eis ist Florian Strobl nicht mehr wegzudenken. In seiner ersten Spielzeit gelangen ihm auf Anhieb in 38 Partien bereits 49 Scorerpunkte (Vorrunde inkl. Play-Downs). Im Angriff des ESC war Florian von Beginn an ein fester Bestandteil der ersten Reihe und auch in Zukunft wird er sicherlich ein wertvoller Spielgestallter der RiverRats sein.

Zitat 2. Vorstand Peter Holdschik: „Wir freuen uns sehr, dass Flo uns auch für die kommende Eiszeit zur Verfügung steht! Ein ganz wichtiger Baustein unserer Mannschaft hat verlängert. Ich glaube, ich muss nicht detailliert auf seine enormen Qualitäten und Erfahrungen eingehen. Mit seiner Präsenz, Ausstrahlung und spielerischer Qualität ist er nicht nur auf dem Eis ein enormer Faktor unserer Mannschaft -ein absoluter Leader. Auch als verlängerter Arm des Trainers spielt er eine wichtige Rolle.”

veröffentlicht am: 28.5.2021